kreiszeitung Logo
Midlum (Niedersachsen)
0 km

Weitere Rasseportraits

Der Rhodesian Ridgeback - ein intelligenter Rettungshund - Welpen & Wesen

Kurzinfo:

Ursprungsland Südliches Afrika
Fellfarben Hell weizenfarben bis rot weizenfarben
Lebenserwartung 10 - 12 Jahre
Gewicht

Rüden: 36 - 41 kg, Hündinnen: 29 - 34 kg

Widerristhöhe Rüden: 63 - 69 cm, Hündinnen: 61 - 66 cm
Besonderheiten Treu, klug, sensibel
FCI-Standard Nr. 146, Gruppe 6, Sektion 3
Rhodesian Ridgeback Rasseportrait Der Rhodesian Ridgeback ist ein sehr aktiver Hund und deswegen für sportliche Menschen geeignet.

Passt ein Rhodesian Ridgeback zu mir? Alles über die beliebte Hunderasse

Der Rhodesian Ridgeback ist viel mehr als nur ein reiner Familienhund. Sein ausgeprägter Spürsinn lässt ihn ideal bei sportlichen Menschen, welche Mantrailing, Agility oder andere Sportarten betreiben wollen, einsetzen. Ebenso ist er als Begleiter im Rettungsdienst ideal und würde dort einer gerechte Förderung erhalten. Auch als Jagdhund ist er geeignet.

Der Rhodesian Ridgeback ist sehr intelligent und möchte von seinen Haltern immer gefördert und gefordert werden. Er benötigt eine ganze Menge Bewegung und Auslauf sowie Kopfarbeit und sollte demnach nicht bei bewegungsfaulen Menschen leben.

Mit Kindern versteht er sich prächtig, jedoch ist er fremden Menschen gegenüber anfangs skeptisch, zeigt jedoch keinerlei Aggressivität oder gestörtes Verhalten. Diese Eigenschaften machen ihn völlig ungeeignet dafür, als Wachhund eingesetzt oder scharf gemacht zu werden. Da der Rhodesian Ridgeback ein sehr anhängliches, menschenbezogenes Wesen hat, sollte er nicht lange alleine gelassen werden, sondern möglichst immer in engem Kontakt zu seinen Bezugspersonen sein können.

Rhodesian Ridgeback Charakter Der Rhodesian Ridgeback verfügt über einen starken Charakter.

Das Leben mit einem Ridgeback ist besonders in den ersten drei Jahren nicht einfach. Ridgebacks benötigen eine wohlwollende und gelassene Führung und dies über einen langen Zeitraum hinweg. Der Rhodesian Ridgeback entwickelt sich im Vergleich zu anderen Hunden eher langsam, ist dafür aber bis ins hohe Alter lernfähig. Da der Rhodesian Ridgeback über einen sehr starken Charakter verfügt, sollte seine Erziehung von Liebe und Einfühlungsvermögen geprägt sein. Bei dem Versuch, ihn auf klassische Weise abzurichten, wird er sich sehr schnell verweigern.

Wer nach einem pflegeleichten Hund mit einer eleganten Erscheinung sucht ist beim Ridgeback an der falschen Adresse. Der ideale Mensch für einen Rhodesian Ridgeback ist ein sportlicher und aktiver Typ, der sich durch sein Einfühlungsvermögen, seine Geduld und Gerechtigkeit auszeichnet.

Die Herkunft des Rhodesian Ridgeback

Der Rhodesian Ridgeback ist die bislang einzige anerkannte Hunderasse, die aus dem südlichen Afrika stammt. Sein Name erinnert noch heute an die frühere Kolonie Rhodesien. Er ist hervorgegangen aus den Hunden, die von weißen Siedler in die Kapregion gebracht worden waren, wo sie sich mit den Hunden der einheimischen Bevölkerung vermischten.

Die afrikanische Herkunft ist dem Rhodesian Ridgeback noch heute an dem rassetypischen Haarkamm am Rücken anzusehen, den er von den Jagdhunden der Khoisan geerbt hat. Erst 1922 wurde in Südafrika von dem Züchter Francis Richard Barnes der erste Rassestandard festgelegt, der sich weitgehend an dem des Dalmatiners orientierte.

Seit 1973 wird die Zucht von Rhodischen Ridgebacks auch in Deutschland betrieben. Inzwischen erfreut er sich wachsender Beliebtheit. Seriöse Züchter sind in der Deutschen Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback e.V. organisiert. In der jüngeren Geschichte ist der Rhodesian Ridgeback in den Verdacht geraten, ein Kampfhund zu sein. Angesichts des Charakters des Rhodesian Ridgeback ist diese Behauptung aber völlig haltlos.

Beschreibung (analog VDH)

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) legt bestimmte Regeln für die Hundezucht fest. Unter anderem sind in diesen Regeln das Aussehen, Gewicht und Fell definiert.

Allgemein   Der Rhodesian Ridgeback sollte einen ausgewogen gebauten, starken, muskulösen, wendigen und aktiven Hund darstellen, symmetrisch im Profil und bei mittlerer Geschwindigkeit äußerst ausdauernd.
Das Hauptaugenmerk ist auf Beweglichkeit, Eleganz und funktionale Gesundheit ohne irgendwelche Tendenzen zu einer massiven Erscheinung zu legen.
Kopf Schädel Sollte von mittlerer Länge sein (Breite zwischen den Behängen, Entfernungen vom Hinterhauptstachel bis zum Stirnabsatz, vom Stirnabsatz zur Nasenspitze sollten gleich sein), flach und breit zwischen den Behängen.
Fang Der Fang sollte lang, tief und kräftig sein.
Augen Sollten mäßig weit voneinander eingesetzt sein, rund, klar und funkelnd, mit intelligentem Ausdruck. Ihre Farbe soll mit der Fellfarbe harmonieren.
Hals   Sollte ziemlich lang sein, kräftig und ohne lose Kehlhaut.
Körper Lendenpartie Stark, muskulös und leicht gewölbt.
Brust Sollte nicht zu breit sein, aber sehr tief und geräumig; der tiefste Punkt des Brustbeins sollte in Höhe des Ellenbogenpunktes liegen
Rücken Kraftvoll.
Rute   Am Ansatz kräftig, zur Rutenspitze hin allmählich dünner werdend, nicht grob. Von mäßiger Länge, weder zu hoch noch zu tief angesetzt, leicht gebogen getragen, aber niemals geringelt.
Pfoten   Rund, mit eng aneinander liegenden und gut gewölbten Zehen
Haarkleid Haar Sollte kurz und dicht sein, glatt und glänzend im Aussehen, aber weder wollig noch seidig.
Farbe Hell weizenfarben bis rot weizenfarben. Ein wenig Weiß an der Brust und den Zehen ist statthaft, ausgedehnte weiße Behaarung hier, am Bauch oder oberhalb der Zehen ist unerwünscht. Ein dunkler Fang und dunkle Behänge sind statthaft. Zu viele schwarze Haare im ganzen Fell sind äusserst unerwünscht.

Rhodesian Ridgeback Mischlinge

Dass der Rhodesian Ridgeback zeitweise völlig zu Unrecht in dem Ruf eines Kampfhundes stand, wirkt noch heute nach. Zum einen führte es dazu, dass er mit verschiedenen Kampfhunderassen verpaart wurde, sodass zu den häufigsten Rhodesian Ridgeback Mischlingen jetzt solche mit Rottweiler-, Bullterrier- und Pitbull-Vorfahren gehören. Zum anderen halten sich aufgrund der immer noch herrschenden Vorurteile inzwischen viele Besitzer eines Rhodesian Ridgeback Mischlings damit zurück, ihn als solchen zu bezeichnen. In den Anzeigen in Entlaufen, Zugelaufen Rubriken findet sich deshalb selbst bei einem Mischling, dem der Rhodesien Ridgeback deutlich anzusehen ist, oft die Umschreibung Jagdhund.

Suchen Sie Welpen von Rhodesian Ridgeback-Züchtern? Unten auf der Seite finden Sie diese und ausgewachsene Hunde. Sie können auch die Übersicht über alle Rhodesian Ridgeback-Kleinanzeigen aufrufen. Sollten Sie einen Hund abzugeben haben, inserieren Sie ihn hier kostenlos, schnell und einfach. Wenn Sie einen Rhodesian Ridgeback suchen, können Sie auch eine ebenfalls kostenfreie Suchanzeige schalten.

Pflege und Gesundheit des Rhodesian Ridgeback

Rhodesian Ridgeback liegt Der Ridgeback ist von Natur aus ein sehr robuster und gesunder Hund.

Der Ridgeback ist von Natur aus ein sehr robuster und gesunder Hund. Seine durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 9 bis 11 Jahren. Natürlich haben die Haltung und der allgemeine Gesundheitszustand des Hundes einen großen Einfluss auf das Lebensalter. Für einen angeborenen Defekt sind die Rassehunde allerdings bekannt: Dermoidzysten. Davon spricht der Tiermediziner bei einer embryonalen Entwicklungsstörung, bei der Hauteinstülpungen im Rückenbereich schlimmstenfalls bis zum Rückenmark wachsen können. Die betroffenen Welpen müssen operiert werden, haben aber nach erfolgreicher OP die Chance auf Heilung. Von der Zucht sind diese Hunde natürlich ausgeschlossen. Weitere bekannte Gesundheitsprobleme für den Rhodesian Ridgeback sind: Hüftgelenksdysplasie, Schilddrüsenprobleme, Degenerative Myelopathie (Rückenmarkserkrankung) und Taubheit.

Die Fellpflege des Ridgebacks gestaltet sich unproblematisch. Nur während des saisonalen Fellwechsels sollte man ihn regelmäßig bürsten, ansonsten reichen längere Abstände aus. Die Augen müssen jedoch regelmäßig gesäubert werden.


Hundezubehör finden

 

Twittern

Verwandte Ratgeber:

Die aktuellsten Rhodesian Ridgeback-Kleinanzeigen:

Hurra die Ridgeback Welpen dürfen ausziehen... in 26409
Hurra die Ridgeback Welpen dürfen ausziehen...

Unsere reinrassigen Ridgeback Welpen sind am 1. Dezember 9 Wochen jung und können gerne jetzt in Ostfriesland ausgesucht werden...

Die Mutter ( 3j. ) lebt bei uns in Wittmund und auf Wunsch geben...

1.650.000 €

26409 Wittmund

18.11.2021

absolut vitale und einwandfreie Wonneproppen in liebevolle und verantwortungsvolle Hände abzugeben . . . in 29303
absolut vitale und einwandfreie Wonneproppen in liebevolle und verantwortungsvolle Hände abzugeben . . .

Update: neue Bilder 16.10.2021
Am 19.09.2021 sind unsere 14 Wonneproppen (10 R / 4 H ) , aus gesunden, besonders gutmütigen und wesensfesten Eltern geboren !!! Besucht werden können die kleinen ab...

1.200 € VB

29303 Lohheide

09.11.2021

 

mehr Kleinzeigen der Kategorie Rhodesian Ridgeback

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / du_weist_schon_wer
Bild 3: © Pixabay.com / Lomax58