kreiszeitung Logo
Midlum (Niedersachsen)
0 km

Tierratgeber - Hunderassen

Der Cesky Fousek

Kurzinfo:

Ursprungsland Tschechien
Fellfarben Dunkelschimmel mit und/oder
fehlenden braunen Platten,
braun meliert an Brust und Gliedmaßen,
komplett braun
Lebenserwartung Bis maximal 13 Jahre
Gewicht Von 24 bis 34 kg
Widerristhöhe 58 bis 66 cm
Besonderheiten Besitzt Raubzeugschärfe in bestimmten
Situationen, rassetypischer Bart
FCI-Standard Nr. 245, Gruppe 7,
Vorstehhunde, Sektion 1,
kontinentale Vorstehhunde 1.3 des Typs Griffon
Cesky Fousek Rasseportrait Cesky Fousek haben zwar einen ausgeprägten Jagdinstinkt, sind in Familien aber sanft und freundlich.

Allgemeine Informationen über den Cesky Fousek

Diese Hunderasse ist auch als Böhmisch Rauhbart bekannt und wird vom FCI anerkannt. Sie stammt aus der Tschechischen Republik. Im folgenden Artikel erfährst Du, zu wem Hunde dieser Rasse passen, wie Charakter und Wesen des Hundes sind und wie ihr Körperbau und ihr optisches Erscheinungsbild beschrieben werden. Auch über Haltung und Pflege, Herkunft und Geschichte, über Mischlingsformen und Zucht kannst Du Dich informieren. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen.

Zu wem passt der Böhmisch Rauhbart?

Hunde dieser Rasse sind ihren Besitzern gegenüber sehr anhänglich und suchen ständig den Kontakt zu ihnen. Dies macht die Führung relativ einfach. Auch in einer Familie mit Kindern zeigt sich der Böhmisch Rauhbart als sehr umgänglicher und freundlicher Gefährte. Vor allem loyales Verhalten gehört zu seinen besonderen Stärken. Der Cesky Fousek kann universell zur Wasser-, Wald- und Feldarbeit eingesetzt werden. Er besitzt zwar Raubzeugschärfe in Bezug auf Raubwild und Raubzeug, lässt sich aber dennoch leicht führen und ist seinem Besitzer auch während der Arbeit immer zugetan.

Wesen und Charakterzüge des Böhmisch Rauhbarts

Das Wesen dieser Hunderasse zeigt sich durch den sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Daher werden Böhmisch Rauhbärte vor allem für diese Zwecke verwendet. Sie sind besonders anpassungsfähig und können aufgrund ihres dicken und dichten Fells auch das Klima der Berge mühelos ertragen. Der aufmerksame und eifrige Arbeitshund zeichnet sich auch während der Jagd durch Fleiß und Scharfsinnigkeit aus. Als vollblütiger Jagdhund wendet er seine Raubzeugschärfe jedoch ausschließlich bei der Arbeit während der Jagd an. Bei seiner Familie ist der Böhmisch Rauhbart sehr sanft, lieb und anhänglich. Er ist außerdem sehr treu ergeben, besitzt den sogenannten "will to please", will also gefallen und ist gehorsam.

Körperbau und Erscheinungsbild des Böhmisch Rauhbarts

Cesky Fousek Hund Der Cesky Fousek sieht dem Deutschen Drahthaar teilweise sehr ähnlich.

Der Cesky Fousek ist ein mittelgroßer rauhaariger Jagdhund. Sein Erscheinungsbild ist vor allem durch Eleganz und Kraft geprägt. Bei Hündinnen dieser Rasse beträgt die Widerristhöhe zwischen 58 und 62 cm, während Rüden von 60 bis 66 cm groß werden. Größere Unterschiede zwischen den Geschlechtern zeigen sich auch am Gewicht, denn weibliche Hunde wiegen durchschnittlich zwischen 22 und 28 kg, männliche Hunde wiegen 28 bis 34 kg. Die Ohren der Hund befinden sich relativ weit oben am Kopf, liegen eng an und sind recht breit.

Das Fell des Cesky Fousek ist sehr dicht, weshalb er auch unter extremen klimatischen Bedingungen in den Bergen sehr gut ausharren kann. Er besitzt derbes hartes Deckhaar, das durch weiche kurze Unterwolle geprägt ist. Die dichte Unterwolle sorgt auch dafür, dass Feuchtigkeit im Winter abgefangen wird, bevor sie die Haut erreichen kann. Die Fellfarben können einfarbig braun, mit melierten Flecken im Bereich der Brust sowie den unteren Extremitäten oder dunkelschimmel sein. Allerdings können hierbei auch braune Platten auftreten. Ein besonderes Kennzeichen der Rasse ist der typische Bart, der sich an den Lefzen und am Unterkiefer mit besonders langen Haaren zeigt. Deshalb wurde auch der deutsche Rassename verliehen.

Beschreibung des Cesky Fousek auf einen Blick

AllgemeinEdler, mittelgroßer und rauhaariger Vorsteherhund, ausdauernd und kräftig, vielseitig als Arbeitshund einsetzbar.
KopfLanger, trockener und schmaler Kopf, Fang länger als Schädel, befindet sich hoch auf dem Hals.
HalsAusgeprägt entwickelte Muskulatur, mittellang, trocken und am Widerrist hoch angesetzt, Nacken nur mäßig gewölbt.
KörperKurzer, strammer Rücken, kurze breite Lenden, Kruppe breit, mäßig abfallend, ovaler Brustkorb.
RuteMittelstark, geringfügig erhoben oder waagerecht getragen.
PfotenKompakt, löffelartig geformt, gewölbte und eng aneinanderliegende Zehen.
HaarkleidWeiche, und dichte Unterwolle, hartes Deckhaar, teilweise mit Grannen.

Haltung und Pflege des Cesky Fousek

Bewegung und Beschäftigung

Der beliebte Vorsteh- und Jagdhund ist für die Wald- und Feldarbeit sowie zur Wasserjagd geeignet und fällt vor allem durch die bereits erwähnte Raubzeugschärfe auf. Aufgrund dieser Eigenschaften benötigt diese Rasse sinnvolle Aufgaben, die seinen ausgezeichneten Anlagen gerecht werden. Er sollte deshalb bei der Jagd geführt werden, denn wenn er nur als Familienhund gehalten wird, müssen diese agilen Tiere anderweitig ausgelastet werden. Sie benötigen sehr viel Bewegung und möchten arbeiten, zum Beispiel beim Apport oder auf Fährten.

Auch im Hundesport begeistern sie als eifrige und gelehrige Schüler, beispielsweise bei Agility oder Obedience. Die Erziehung der Hunderasse fällt prinzipiell nicht schwer, da die Hunde sanftmütig und leichtführig sind. Sie benötigen jedoch eine liebevolle und konsequente Erziehung. Nachdem er diese genossen hat, gehorcht der Cesky Fousek jedoch in der Regel sehr gut. Wenn er zudem regelmäßig ausgelastet ist, wird er zum besten Kameraden an der Seite des Menschen.

Fellpflege

Sein Fell besteht aus drei unterschiedlichen Haartypen. Die dicke und weiche Unterwolle fällt während der warmen Jahreszeit fast vollständig aus und sollte daher im Sommer ausgebürstet werden. Auch das harte Deckhaar sollte stets gekämmt werden. Des Weiteren verfügt die Rasse über lange Grannen, die sich zum Beispiel an Schultern und Brust befinden. Auch diese müssen regelmäßig gepflegt werden. Da er einen Bart besitzt, solltest Du diesen immer wieder von allen Futterresten befreien und kämmen.

Krankheiten

Weil diese Rasse in der Regel ausschließlich als Gebrauchshund gehalten wird, ist sie für Krankheiten eher unauffällig, sehr robust und selten krank. Dennoch solltest Du Deinen Hund regelmäßig vom Tierarzt untersuchen und impfen lassen. Auch ein Spot-on gegen Ungeziefer wie Flöhe, Zecken und Haarlingen ist empfehlenswert. Ausreichend Futter und Wasser solltest Du ihm ebenfalls regelmäßig zur Verfügung stellen, damit er sich wohlfühlt.

Herkunft und Geschichte der Hunderasse

Böhmischer Rauhbart Der Böhmische Rauhbart wurde im zweiten Weltkrieg beinahe ausgerottet.

Die ältesten Aufzeichnungen über den Cesky Fousek stammen von 1348 und werden noch heute auf Burg Karlstein gelagert. Ob es sich auch damals schon um Vorstehhunde handelte, ist unbekannt. Erst viel später wird die Rasse als Böhmischer Jagdhund erwähnt. Große Beliebtheit erreichten die tschechischen Jagdhunde in Mitteleuropa vor allem im 16. und 17. Jahrhundert. Erstmalig eindeutig zugeordnet werden, konnte die Rasse im Werk Myslivost (Jagdwesen) aus dem Jahr 1882. Die erste Anerkennung der Rasse wurde 1881 durch die Gründung des Vereins zur Züchtung und Erziehung von Jagdhunden vorgenommen. Der erste Rassestandard erfolgte ein Jahr später.

Der heutige Name Cesky Fousek wurde 1886 vom Club zur Förderung Böhmischer Vorstehhunde in Pisek festgelegt. Anschließend galt die Rasse bis zum Ersten Weltkrieg als häufigster vorhandener rauhaariger Vorstehhund in Böhmen. Durch den Krieg war die Rasse jedoch vom Aussterben bedroht. Doch Fans des Cesky Fousek begannen in den 20er Jahren des nächsten Jahrhunderts mit dem Wiederaufbau der Rasse. Zu diesem Zweck wurden einige wenige verbliebene Hunde der Rasse mit rauhaarigen Griffons und Pointern gekreuzt, um die moderne, heute bekannte Rasse nicht aussterben zu lassen. Im Jahr 1958 kam es zur Einstellung der Einkreuzung anderer Rassen. Aktuell gibt es keine bekannten Mischformen des Cesky Fousek.

Informationen rund um die Zucht der Hunderasse

Diese Hunderasse besetzt aktuell bei den Zuchtzahlen für Jagdhunde ihres Ursprungslandes Platz zwei. Vor allem in Mitteleuropa werden diese Hunde immer beliebter. Es gibt in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowohl Züchter, Zuchtvereine und Besitzer des Cesky Fousek. Ursprünglich war es bei der Zucht der Rasse vorgesehen, eine vorwiegend breite Zuchtbasis zu erhalten. Daher teilte man die vorhandenen Hunde in drei verschiedene Linien auf.

Kreuzung mit Weimaranern

Es gab Hunde mit silbergrauer Farbe, Hunde die ursprünglich von Fouseks abstammten, jedoch mit Weimaranern gekreuzt wurden und Hunde die hauptsächlich von einem Weimaraner abstammten. Anschließend wurden nur noch Hunde dieser Linien miteinander verpaart. 1981 wurden insgesamt 403 Hunde dieser neuen Rasse eingetragen. Der Weimaraner-Club Deutschland hatte keine Einwendungen gegen die rauhaarige silbergraue Hunderasse, sodass diese 1982 auf Antrag die Anerkennung durch die FCI erfolgte.

Cesky Fousek züchten

Wenn Du Hunde der Rasse Cesky Fousek züchten möchtest, solltest Du Dich ausreichend damit auskennen, denn ihre Verhaltensweise und ihre Eigenschaften sollten Dir nicht fremd sein. Auch spezielle Eigenschaften und Besonderheiten sollten Dir bekannt sein, damit Du gute Zuchterfolge gewährleisten kannst. Gesundheitliche Probleme sowie Maßnahmen der Vorsorge und Erste Hilfe gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben als Züchter und sollten von Dir beherrscht werden. Die Größe Deiner Zucht richtest Du einfach nach dem Platz, der Dir zur Verfügung steht.

Decken und Verhütung

Halte Hündinnen und Rüden bei Bedarf getrennt, um unerwünschte Deckungen zu verhindern. Generell sind Hündinnen zweimal pro Jahr deckungsbereit. Als gewissenhafter Züchter solltest Du wissen, dass Tiere nicht zu schnell und oft hintereinander wieder gedeckt werden dürfen, da dies einer artgerechten Haltung widerspricht.

Aufzucht und Vermittlung von Welpen

Für werdende Mütter sollte ein ruhiger und abgetrennter Bereich inklusive Auslaufgehege bereitstehen, wenn Geburt und Aufzucht der Welpen anstehen. Ein eigenes Welpengehege ist ebenfalls für die Kleinen empfehlenswert, wenn sie noch nicht vermittelt sind, jedoch alt genug sind, um alleine zu leben. Dieser Bereich eignet sich auch als Ort zum Kennenlernen von Welpen und neuen Besitzern. Außerdem solltest Du genug Platz haben, um kranke Tiere von den gesunden zu trennen. Alle Gehege müssen mit warmen, trockenen und beheizbaren Unterschlüpfen ausgestattet sein. Auch ein großzügiger Auslaufbereich für Deine Hunde ist unbedingt erforderlich, damit sie sich wohlfühlen.


Jetzt Hunde vermitteln


  Twittern

Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Rassehunde

Yorkshire Terrier Goldust Welpen in 49152
Yorkshire Terrier Goldust Welpen

Hallo.
Unsere Hündin hat am 08.12.2021 zwei Süße Welpen zu Welt gebracht. Beide sind reinrassige Yorkshire Terrier Goldust. Beide sind Hündin geboren am 08.12.2021. Auf zwei letzten Fotos sind...

1.850 € VB

49152 Bad Essen

28.01.2022

Malteser Havaneser Welpen in 37199
Malteser Havaneser Welpen

Unsere Zuckersüßen Havaneser/ Malteser Welpen (Rüden) suchen noch eine neue Familie.
Ab dem 01.04.22 dürfen sie ausziehen.
Weitere Informationen über unsere Homepage.

1.700 €

37199 Wulften (Harz)

28.01.2022

Cairn Terrier Welpen in 49846
Cairn Terrier Welpen

Wir haben eine kleine Hobbyzucht in Niedersachsen und züchten unter den Bestimmungen des ACR die wundervolle Rasse der Cairns. Wir  leben zusammen mit den Hunden auf einem Resthof. Die Cairns sind...

VB

49846 Hoogstede

27.01.2022

Altdeutscher Hütehund, Mitteldeutscher ( Harzer ) Fuchs in 26556
Altdeutscher Hütehund, Mitteldeutscher ( Harzer ) Fuchs

Am 28. November 2021 hat meine Hündin 4 Rüden und 3 Hündinnen zur Welt gebracht. Sie wachsen liebevoll mit den Eltern im Haus und Garten auf. Zur Abgabe mit 12.Wochen sind die Kleinen mehrfach...

1.000 €

26556 Westerholt

27.01.2022

Malinoiswelpen suchen neues Zuhause in 21255
Malinoiswelpen suchen neues Zuhause

Auf diesem Wege verkaufen wir unsere wunderschönen Malinoiswelpen. Sie sind am 26.11.21 geboren und können frühstens zum 26.02.22 (12 Wochen) abgegeben werden.
Das Muttertier ist natürlich vor Ort...

21255 Tostedt

26.01.2022

Reinrassiger Zwergspitz Pomeranian Rüde red sable mit Merle-Abzeichen Ahnentafel Labortest Gesundheitszeugnis in 29690
Reinrassiger Zwergspitz Pomeranian Rüde red sable mit Merle-Abzeichen Ahnentafel Labortest Gesundheitszeugnis

Unser D-Wurf hat am 31.12.22 auf natürlichem Wege das Licht der Welt erblickt.

Mutter : creme-weiß gescheckt * 3,5 kg * 23 cm * russische Linie

Vater: merle * 2 kg * 19,5 cm * tailändische...

2.800 € VB

29690 Buchholz (Aller)

26.01.2022

Mehr Kleinanzeigen für Rassehunde

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / cocoparisienne
Bild 3: © CALLALLOO CANDCY / Fotolia.com