kreiszeitung Logo
Laatzen
0 km

Pferderatgeber

Die richtige Reinigung und Pflege der Reitausrüstung

Pferd mit Sattel und Reinigungsartikel Durch die richtige Pflege kann die Lebensdauer der Reitausrüstung verlängert werden. (Einfach klicken zum Vergrößern!)

Schmutz, Regen, feuchte Lagerung und Pferdeschweiß strapazieren die Reitausrüstung. Umso wichtiger ist eine gute Pflege, um den Verschleiß der teuren Ausrüstung zu verzögern. Mindestens ein Mal pro Monat sollte die gesamte Reitausrüstung einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Je nach Nutzung kann es auch sinnvoll sein, nach jeder Nutzung den groben Schmutz und Pferdeschweiß zu entfernen.

Reinigung des Gebiss

Ein Gegenstand der Reitausrüstung der täglich bzw. nach jedem Gebrauch gereinigt werden sollte, ist das Gebiss des Zaumzeuges. Nicht vergessen werden dürfen die Trensenringe sowie der Übergang vom Gebissende auf die Trensenringe. Das komplette Gebiss sollte am besten unter fließendem Wasser abgewaschen werden, um zum Beispiel Speichelreste vom Metall zu entfernen. Sollten sich hartnäckige Grasreste am Gebiss befinden, kann es in heißem Wasser eingeweicht und danach mit einer Bürste gesäubert werden. Bei Bedarf kann es danach mit einem Handtuch abgetrocknet werden. Falls sich auch am Zaumzeug selbst Speichelreste befinden, sollten diese mit etwas Lederseife entfernen.

Leder-, Kunststoff- und Textilpflege

Schon beim Kauf sollte die Überlegung, welche Materialien langlebig, pflegeleicht und robust sind, mit einbezogen werden. Leder zählt zu den Materialien, die bei guter Pflege viele Jahre in einem neuwertigen Zustand erhalten werden können. Regelmäßige Reinigung mit Lederseife und mäßiges Einfetten genügen bereits. Kunststoff ist deutlich pflegeleichter, zeigt aber bereits nach wenigen Jahren erste Verschleißerscheinungen. Bei Textilien hängt die Lebensdauer vor allem von der Textilart, der Gebrauchsintensität und der Reinigungsart ab. Sie sollten bei der Lagerung vor allem vor Nagetieren und Mottenbefall geschützt werden, sind ansonsten aber sehr pflegeleicht, abgesehen von einigen Stoffen, die zu empfindlich für die Reinigung in der Waschmaschine sind.

Lederpflege an Sattel, Zaum, Hilfszügeln und Reitstiefeln

Westernsattel Wird ein Ledersattel gut gepflegt, verbleibt er lange in einem neuwertigen Zustand.

Lederseife reinigt von Schmutz, Pferdeschweiß, überschüssigem Sattelfett und Rückständen nach zu feuchter Lagerung. Reibe das Leder mit einem feuchten Schwamm ab, der immer wieder in klarem Wasser ausgewaschen und anschließend mit ein wenig Lederseife benetzt wird. Auf diese Weise werden alle Teile sauber gerieben und danach einige Stunden trocknen gelassen. Je nach Bedarf folgt nun das Einfetten, was bei sehr trockenem Material oder neuen Teilen mehrfach wiederholt werden kann. Erst nach einigen >weiteren Stunden Trockenzeit, in denen das Fett einzieht, wird abschließend mit einem trockenen Tuch überpoliert. Metallteile und Kunststoffteile an Lederzubehör können genauso gereinigt werden, wobei das Einfetten wegfällt.

Kunststoffpflege für Sattel, Zaum und Putzsachen

Mit viel Wasser und einer milden Seife können Kunststoffsättel, Kunststofftrensen und das Pferdeputzzeug gereinigt werden. Bei letzterem empfiehlt es sich, dem Wasser ein Desinfektionsmittel beizumischen und vor dem Waschen die Pferdehaare von den Bürsten zu entfernen. Nach dem Waschen wird das Zubehör wiederum getrocknet, um Schimmelbildung zu vermeiden. Auch im Winter können die gewaschenen Sachen in der Mittagssonne zum Trocknen aufgehängt werden, wenn die Temperaturen tagsüber 5-10 Grad erreichen.

Textilpflege für Sattel- und Stalldecken

Satteldecken werden je nach Nutzungsintensität täglich, wöchentlich oder monatlich gewaschen. Der Zweck der Satteldecke ist es, den Sattel vor Schmutz und Nässe durch Pferdeschweiß zu schützen. Bei stark verschmutzten beziehungsweise verschwitzten Satteldecken ist diese Funktion nicht mehr gegeben und eine unangenehme Geruchsbildung wahrscheinlich. Schwitzt ein Pferd bei der Arbeit viel, dann sollte die Satteldecke nach jedem Reiten zum Trocknen aufgehängt werden und nach jedem dritten Gebrauch gewaschen werden. Schwitzt ein Pferd nur wenig, dann genügt eine monatliche Reinigung. Stalldecken und Abschwitzdecken werden ebenfalls nach Bedarf bei Nässe oder Geruchsbildung, mindestens aber einmal pro Monat gewaschen. Regen- und Thermodecken sind für die meisten herkömmlichen Waschmaschinen zu groß und zu schwer, sodass es üblich ist sie erst nach der Wintersaison in die Pferdedeckenreinigung zu geben.

Reithosen und Sitzfellbezüge richtig pflegen

Englischsattel Diese Lammfellunterlage sollte nicht über 30°C gewaschen werden..

Die heutigen Reithosen sind nicht mehr mit Echtleder, sondern mit Waschleder bestückt. Dies hat den großen Vorteil, dass das Leder beim Waschen in der Waschmaschine keinen Schaden nimmt und auch nach dem Trocknen auf der Wäscheleine noch seine ursprüngliche Form behält. Für das Waschleder gibt es ein spezielles rückfettendes Waschmittel, ebenso wie für die Lammfelle oder Lammfellimitate, die gerne als Überzug für die Sitzfläche des Sattels verwendet werden. Da Lammfell keine Hitze verträgt, darf es nur bei maximal 30°C gewaschen werden. Aus genau diesem Grund sollte es nach dem Waschen nicht in der Sonne getrocknet werden. Wenn man das Fell in den Trockner gibt, sollte man ebenfalls darauf achten, dass er auf maximal 30°C eingestellt ist. Bei zu heißer Trocknung kann es dazu kommen, dass das Lammfell schrumpft. In den Klettverschlüssen sammelt sich häufig Pferdehaar, das mit einer Drahtbürste vorsichtig herausgekämmt werden kann.

Regenjacken richtig pflegen

Zu häufiges Waschen schädigt die Imprägnierung und die Versiegelung von Regenjacken. Daher muss nach jedem Waschvorgang die Imprägnierung mittels eines Sprays erneuert werden. Viele Reinigungen bieten darüber hinaus eine maschinelle Imprägnierung an, bei der das Imprägniermittel direkt in der Waschmaschine aufgetragen wird. Bei dieser Methode wird keine Stelle vergessen und die Imprägnierschicht ist gleichmäßiger. Es lohnt sich daher zumindest einmal zu Beginn der regnerischen Zeit im Herbst und einmal nach dem Winter eine professionelle Reinigung der Regenjacken durchführen zu lassen. Für die Entfernung von grobem Schmutz kann die Jacke zwischendurch mit dem Brausestrahl der Dusche kurz abgespült werden.

Jetzt Reitausrüstung inserieren

    Twittern

Verwandte Ratgeber

Pferdezubehör Kleinanzeigen

Soft Gelpad mit Lammfell in 19273
Soft Gelpad mit Lammfell

Das Engel Lammfell Softgelpad besteht unten aus dichtem australischen Merino-Lammfell und oben aus atmungsaktivem Softgel-Material.
Das Lammfell ist ideal geeignet für die direkte Lage auf dem...

120 €

19273 Amt Neuhaus

23.11.2021

Pferdedecke von Horseware in 31157
Pferdedecke von Horseware

Ich verkaufe eine Stalldecke „Amigo“, 250 gr, von Horseware
Braun, Rückenlänge 180 cm, am Widerrist hoch geschnitten, neuwertig, 100 €.
Privatverkauf, keine Garantie, keine Rücknahme.

100 €

31157 Sarstedt

17.11.2021

Rapide feines Lederöl braun 750 ml Gebinde Lederpflege 24 € / L in 37632
Rapide feines Lederöl braun 750 ml Gebinde Lederpflege 24 € / L

Grundpreis 24,00 € / Liter
Neuware - Festpreis
Original Lederpflegemittel von Rapide !
Ideal für die von uns angebotenen Trensen, Lederartikel und Motorradkleidung geeignet !
Aber auch für Sattel,...

18 €

37632 Eschershausen

16.11.2021

Rapide Ledergel leathergel f. Trense Sattel Zaumzeug 500ml Schwamm in 37632
Rapide Ledergel leathergel f. Trense Sattel Zaumzeug 500ml Schwamm

Grundpreis 4,00 € / 100 ml
Rapide Lederpflegemittel ist ein reinigendes und nährendes Pflegemittel, speziell entwickelt für Leder. Regelmäßige Pflege macht das Leder geschmeidig,
wasserabweissend und...

20 €

37632 Eschershausen

16.11.2021

Westernsattel Diamond C + Trense und Gebiss in 28816
Westernsattel Diamond C + Trense und Gebiss

Da der Westernsattel nicht mehr benötigt wird, verkaufen wir ihn inclusive einer neuwertigen farblich passenden Westerntrense. Er kann gerne besichtigt und getestet werden. Abholung in Stuhr Groß...

1.000 € VB

28816 Stuhr

14.11.2021

Western Steigbügel Typ Bell-Bottom-Roper Leder Stirrups étrier in 37632
Western Steigbügel Typ Bell-Bottom-Roper Leder Stirrups étrier

Westernsteigbügel / Stirrups in typischer Bell-Bottom Machart 
 
Derbes Rindsleder traditionell geschnürt. Die Stirrups sind so
gearbeitet, dass auch der Fuß eines Mitteleuropäers samt Stiefel...

50 €

37632 Eschershausen

11.11.2021

Pferdezubehör Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Bhakti2
Bild 3: © lenina11only / Fotolia.com