kreiszeitung Logo
Fürstenau
0 km

Zum Hunderatgeber

Aus welchen Gründen landen immer mehr Welpen im Tierheim?

Welpen sind klein und niedlich. Wo auch immer die tapsigen kleinen Fellkugeln auftauchen, sorgen sie für Entzückung und lösen bei Menschen ein unbezwingbares Knuddel-Bedürfnis aus. Trotzdem befinden sich in Tierheimen nicht nur ausgewachsene Hunde, sondern vermehrt auch Welpen. Unterschiedliche Gründe können hierfür der Auslöser sein.

Sicherstellung durch Polizei oder Ordnungsamt

Hundewelpen Die Polizei oder das Ordnungsamt kann dem Halter seine Welpen entziehen, wenn sie bei ihm in unwürdigen Zuständen leben.

Hunde können durch Polizei oder Ordnungsamt sichergestellt werden, wenn der Halter die Halterauflagen nicht erfüllt. Ebenfalls erfolgt eine Sicherstellung, wenn Tiere in derart unwürdigen Zuständen leben (z. B. Verwahrlosung, Animalhording), aus denen man sie aus Tierschutzgründen befreien muss. Außerdem werden Hunde sichergestellt, wenn sie misshandelt wurden oder der Verdacht auf Missbrauch besteht (z. B. Hundekämpfe oder falsche Abrichtung).

Abgabe aus finanziellen Gründen

Menschen, die durch plötzliche Arbeitslosigkeit oder andere Gründe in eine finanzielle Notlage geraten, stoßen meist bei teuren Operationen oder der Versorgung von Welpen an ihre finanziellen Grenzen. Die Hundehaltung und die damit verbundenen Kosten werden unterschätzt und Welpen oder auch kranke Hunde werden in ein Tierheim gegeben, da man sie sich einfach nicht mehr leisten kann.

Illegaler Welpenhandel

Der illegale Welpenhandel hat in den letzten Jahren extrem zugenommen. Vor allem der verbotene Handel mit Welpen aus Osteuropa ist ein blühendes Geschäft. In Deutschland, Österreich oder den Niederlanden werden die Tiere millionenfach zu kleinen Preisen verkauft. Ob im Laden, neben Wochenmärkten oder auf einem Parkplatz aus dem Kofferraum heraus -meist ungeimpft verschärbeln die "Hundevermehrer" die unter fürchterlichen Bedingungen transportierten kleinen Hunde. Die Welpen haben so kaum eine Möglichkeit, sich zu sozialen Familienhunden zu entwickeln. Spätestens wenn die jungen Hunde dann krank werden, wollen die Besitzer die hohen Kosten für die tierärztliche Behandlung meiden. Schließlich landen sie im Tierheim.

 

Auch auf markt.de versuchen einige wenige Inserenten immer wieder mit neuen betrügerischen Angeboten die Nutzer mit niedlichen Jungtieren auszunutzen. Für Käufer gilt daher: Das Tier immer beim Wurf und Muttertier vor Ort besuchen. Sind die Haltungsbedingungen nicht artgerecht, sollte man unbedingt vom Kauf Abstand nehmen.

Abgabe aus Krankheitsgründen des Halters

Eine plötzlich schwerwiegende Erkrankung des Halters, welche die Versorgung der Welpen nicht mehr ermöglicht, führt oft zur Abgabe der Tiere in ein Tierheim.

Ausgesetzte Hunde

Das Tierheim nimmt auch ausgesetzte Tiere auf. Meist handelt es sich hierbei um Welpen, die zunächst als ein Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk gedacht sind, dann aber nicht wie gewünscht ankommen und daher an Autobahnraststätten oder anderen Orten ausgesetzt werden.

 

Auf diese verschiedenen Wege können Welpen in ein Tierheim gelangen. So können diese entweder direkt dorthin gelangen oder eine trächtige Hündin kommt in ein Tierheim und bringt dann dort ihre Welpen zur Welt. Die Welpen werden gründlich untersucht und bei eventuellen Krankheiten zunächst behandelt, bevor sie zur Weitergabe freigegeben werden. Wenn Sie vorhaben sich einen Welpen zu kaufen, so sollten Sie auch in Betracht ziehen, einmal ein Tierheim zu besuchen oder dessen Angebote genauer zu betrachten. Die Welpen, die sich dort befinden sind meist sehr munter und gerade zu Beginn ihres Lebens suchen sie die Nähe zu Menschen.

 

Zubehör für Hunde finden

Verwandte Ratgeber:

Aktuelle Kleinanzeigen für Hunde

Bolonka Zwetna Welpen (nur noch 2) in 21395
Bolonka Zwetna Welpen (nur noch 2)

Reinrassige Bolonka Rüden in der Farbe weiß/creme geb. 15.08.2021 suchen ab 10.11.2021 im Alter von 12 Wochen ein neues Körbchen.

Sie haaren nicht, daher optimal für Allergiker geeignet. Bolonkas...

1.150 €

21395 Tespe

25.10.2021

Riesenschnauzer Welpen noch eine Hündin in 31600
Riesenschnauzer Welpen noch eine Hündin

Riesenschnauzer Welpe noch ein Mädchen geb am 01. August 2021 und mit 12 Wochen ab dem 24. Oktober 2021 abzugeben. 
Die Hündin hat jetzt beide Impfungen bekommen und wurde auch gechipt.  Sie bekommt...

1.200 €

31600 Uchte

23.10.2021

Hovawart Welpen suchen ein neues Zuhause in 49762
Hovawart Welpen suchen ein neues Zuhause

Am 01.10.2021 sind 6 kleine Hovawart Welpen auf die Welt gekommen.
Das Rudel besteht aus 5 Hündinnen und einem Rüden, die alle Schwarzmarken sind.
Sie werden in unserer Familie aufgezogen und können...

1.100 €

49762 Lathen

22.10.2021

Großer Schweizer Sennenhund Welpe in 49661
Großer Schweizer Sennenhund Welpe

Der kleine süße Mann, einer  von 5 Welpen sucht noch ein schönes neues zuhause.
Er ist komplett Geimpft, gechipt und entwurmt. Tierärztlich untersucht und gesund. Hat ein super Charakter und ist ein...

1.500 € VB

49661 Cloppenburg

21.10.2021

5 jähriger Französische Bulldoggen Rüde in 30165
5 jähriger Französische Bulldoggen Rüde

Hallo, schweren Herzens muss ich mich leider von meiner französischen Bulldogge, 5 Jahre, unkastrierter Rüde trennen. Er hat zur Zeit ca. 13 kg, für seine Rasse eine schöne, stabile Erscheinung und...

500 €

30165 Hannover

21.10.2021

WUNDERSCHÖNE FRANZÖSISCHE BULLDOGGEN WELPEN in 49740
WUNDERSCHÖNE FRANZÖSISCHE BULLDOGGEN WELPEN

Wir haben wunderschöne Französische Bulldoggen Welpen aus einer Verpackung von Top-Elterntieren.
 
Die Mutter und auch der Vater können hier kennengelernt werden. Der Papa ist ein außergewöhnlich...

1.200 € VB

49740 Haselünne

18.10.2021

Mehr Hunde Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / tshirtevolution