kreiszeitung Logo
Diepholz Zentrum
0 km

Katzenrassen von A bis Z im Überblick

American Shorthair: Charakter, Pflege und Zucht

Die American Shorthair passt sich schnell an und bevorzugt einen familiären Umgang. Dennoch muss bei der Auswahl des passenden Rassevertreters gut aufgepasst werden, denn Wesen und Charakter lassen sich bei keiner Amerikanisch Kurzhaar in einen Standard pressen.

Kurzinfo:

Ursprung USA
Lebenserwartung Bis ca. 18 Jahre
Gewicht 3 - 4,5 kg
Fellfarben Alle Farben (abhängig von der jeweiligen
Organisation auch Ausnahmen möglich)
Schulterhöhe Mittelhoch bis hoch
Besonderheiten Ausgeprägter Spieltrieb, der lange erhalten bleibt;
sehr gut verträglich mit Artgenossen
Rassestandart Anerkannt durch CFA, TICA und WCF,
kein Standard bei der FIFe
Grafik Rasseportrait American Shorthair American Shorthair lieben es zu spielen und die Welt zu erkunden. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Haltung und Pflege

Einen gesicherten Freigang weiß die Amerikanisch Kurzhaar zu schätzen, sie eignet sich allerdings auch für die reine Wohnungshaltung, wenn ihr ausreichend Abwechslung und Beschäftigung geboten wird. Klettermöbel und Kratzbäume sollten also - am besten in mehrfacher Ausführung - dringend zur Deinem Inventar gehören. Darüber hinaus sind die Vertreter dieser Rasse sehr gesellig. Gerade wenn Deine Katze viele Stunden am Tag alleine ist, solltest Du ihr einen Artgenossen zur Seite stellen. Viele Halter schaffen sich dennoch erst einmal eine einzelne Samtpfote an und merken erst Monate später, dass eine Zweitkatze ideal wäre.

Zwei fremde Katzen vorsichtig aneinander zu gewöhnen, kann in vereinzelten Fällen durchaus zu Problemen führen. Deutlich besser ist es, direkt ein Geschwisterpaar zu adoptieren. Im Optimalfall findest Du ein Pärchen, dass sich bereits beim Züchtern sehr gut miteinander verstanden hat und aneinander gewöhnt ist.
In puncto Pflege zeigt sich die American Shorthair recht anspruchslos. Lediglich das Fell sollte aufgrund der großen Dichte alle zwei Tage gebürstet werden, um Knoten und Verfilzungen zu verhindern. Diese Maßnahme stärkt zugleich die emotionale Bindung zwischen Dir und Deinem Stubentiger.

Wesen und Charakter der American Shorthair

American Shorthair auf der Terasse Die American Shorthair gilt als sanft und verspielt.

Sanft und verspielt bis ins hohe Alter sind die Vertreter dieser Katzenrasse gut verträglich mit Artgenossen. Agil und anhänglich kommen sie auch mit dem Trubel in einer Familie zurecht, passen sich an das Single-Leben oder auch den beständigen Alltag bei Rentnern an - müssen dafür aber passend ausgesucht werden. Denn im Wesen und Charakter zeigt sich bei dieser Katzenrasse eine riesige Bandbreite voller individueller Persönlichkeiten.

Eine Gemeinsamkeit bildet die anhaltende Verspieltheit, die auch noch im „Seniorenalter“ zum Vorschein kommt. Darüber hinaus zeigen sich die meist sehr aktiven Katzen auch glücklich über Gesellschaft von Artgenossen und viel Zeit mit ihrem Besitzer. Die Amerikanisch Kurzhaar ist außerdem in der Regel umgänglich, gelassen und vergleichsweise problemlos in der Anpassung an neue Situationen, Umgebungen und anderen Menschen. Allerdings hängen diese Wesenszüge auch von der Haltung, dem Umgang und der Prägung in den ersten Wochen ab.

Passt die Rasse zu mir und meiner Familie?

Aufgrund der zahlreichen verschiedenen Charaktere innerhalb der Rasse kann sich für jeden die passende Shorthair finden. Eher ruhige Exemplare bevorzugen auch ein ruhiges Umfeld, sind also im hektischen und lauten Alltag junger Familien fehl am Platz. Extrem verspielte und mutige Vertreter der Rasse mit einem stark ausgeprägten Jagdtrieb werden hingegen in ruhiger Wohnungshaltung für Chaos sorgen und nicht ausgelastet sein.

Wenn Du eine American Shortair auswählst, solltest Du daher auf die folgenden Punkte achten:

  • Befrage die Züchter nach dem Verhalten seiner einzelnen Kitten und schildere ihm Deine Wohnsituation. Seriöse Züchter mit Kompetenz und Erfahrung wissen, ob sich eher der schüchterne aber anhängliche Kater oder seine neugierige und mutige Schwester für Dich und Deine Familie eignet.
  • Lass Dir Zeit bei der Auswahl und beobachte Deinen neuen Mitbewohner genau. Katzennachwuchs ist an sich verspielt und neugierig, dennoch zeichnen sich schon zeitig markante Charakterzüge ab. Einige suchen fortwährend die Nähe des Menschen und wollen stets kuscheln. Andere stürzen sich beherrscht auf ihre Wurfgeschwister und nehmen jeden baumelnden Faden als Spieleinladung wahr. Wieder andere gehen lieber selbstständig auf Entdeckungstour. All dies zeichnet sich jedoch erst ab, wenn Du sie über längere Zeit beobachtest.
  • Sei ehrlich und realistisch. Der verspielte Wildfang mag im ersten Moment noch so charmant wirken, wenn Du nach Feierabend allerdings ohne aufregende Spielrunden und lautes Toben in der Wohnung verbringen möchtest, ist ein entspannterer Vertreter die bessere Wahl. Gleiches gilt für sehr anhängliche und verschmuste Samtpfoten, die am liebsten den gesamten Tag auf Deinem Schoß verbringen möchten. Das ist zwar schmeichelhaft, in einem hektischen Alltag bedeutet es aber, dass Deine Amerikanisch Kurzhaar öfter zu kurz kommen wird.
  • Sei Dir über mögliche Änderungen im Klaren. Ob nun die Amerikanerin oder der Vertreter einer anderen Rasse - es handelt sich in jedem Fall um ein individuelles Lebewesen. Und dieses kann sich durch Prägung, Erfahrung, Hormone und Lebensumstände entsprechend verändern. Charakterliche Veränderungen sind selbst bei einer Rassekatze jederzeit möglich, auch wenn sie anfangs noch so passend für Deine Lebensumstände erschien.

Körperbau und Aussehen der American Shorthair

Junge graue American Shorthair Die American Shorthair eignet sich gut als Familienkatze.

Ein Perser mit kurzem Fell und langer Nase - so wird die American Shorthair gelegentlich beschrieben. Sie ist ein wahrer Athlet, das zeigt sich auch deutlich in ihrem Körperbau. Die Katze ist stark, kräftig und muskulös, dabei aber auch geschmeidig und nicht allzu kompakt.

Die mittelgroße bis große Katze läuft und springt auf kleinen, festen Pfoten, ist überraschend leicht und optisch dennoch recht massiv gebaut. Viele scheinbare Widersprüche also, die den Reiz dieser Rasse ausmachen. Das kurze, sehr dichte und feste Fell der amerikanischen Rassekatze hat einen seidigen Glanz. Trotz seiner festen Textur ist es durch die auffällige Dichte und die Unterwolle relativ weich.

Beschreibung der American Shorthair

Die Katzenrasse ist durch die WCF, TICA und CFA anerkannt. Jede dieser Organisationen hat einen eigenen Rassestandard festgelegt, der sich beispielsweise in Hinblick auf die Fellfarbe unterscheiden kann. Im Folgenden wird lediglich der Rassestandard der World Cat Federation (WCF) vorgestellt:

Allgemein Größe Mittelgroß bis groß
Kopf Form Abgerundet in der Erscheinung, etwas länger als breit
Nase Deutlich geschwungenes Profil mit ausgeprägtem Stop
Schnauze Massiv, deutlich abgesetzt und kantig
Ohren Form Mittelgroß, gerundete Spitzen, dürfen Haarpinsel tragen
Platzierung Geringer Abstand zwischen den Ohren, nahezu aufrechter Stand
Augen Form Gerundet, leicht schräg stehend, großer Abstand zwischen den Augen
Farbe Entsprechend der Fellfarbe und einheitlich; zugelassen ist bei Brauntabbies nur Golden, bei silbernen Farbschlägen nur Grün
Körper Struktur Muskulös, stark, geschmeidig; gut entwickelter, runder Brustkorb, etwas länger als hoch
Beine   Stark, kräftig, gleichmäßig verjüngend zu den Pfoten
Pfoten Klein, fest und rund
Schwanz   Mittellang, breiter Ansatz mit gleichmäßiger Verjüngung zur runden Spitze
Fell Struktur Fest, sehr dicht, kurz und glänzend
Farbe Nicht zugelassen sind Chocolate, Cinnamon, Lilac, Fawn, Points in allen Kombinationen. Zugelassen sind alle Farben und Muster mit jedem Weißanteil

Geschichte und Herkunft

Ausgewachsene American Shorthair Die Rasse stammt von britischen Katzen ab.

Mit den britischen Siedlern kamen auch Katzen auf dem nordamerikanischen Kontinent an. Auf den Schiffen der mutigen Briten sollten sie den Proviant vor Schädlingen schützen. In der neuen Heimat stellten die Samtpfoten weiterhin nützliche Haustiere dar, waren jedoch anfangs weitestgehend sich selbst überlassen und mussten sich daher an die veränderten Lebensbedingungen anpassen.
Aus den britischen Katzen entwickelten sich über die Jahrhunderte und nicht zuletzt durch gezielte Züchtungen die American Shorthair Katzen, die 1966 als eigenständige Rasse anerkannt wurden. Auch der Name veränderte sich im Laufe der Zeit, um eine deutliche Abgrenzung zu den Straßen- / Haus- und Hofkatzen zu erreichen. Anfänglich wurde die Amerikanisch Kurzhaar als "Domestic Shorthair" - also Kurzhaar-Hauskatze - bezeichnet.

Zucht der American Shorthair

Wenn Du Dich für die Zucht der American Shorthair entscheidest, musst Du bereits bei der Auswahl der Zuchttiere sehr genau hinschauen. Diese müssen den Rassestandard eines Zuchtverbandes erfüllen, der dem CFA (Cat Fancier's Association), TICA (The International Cat Association) oder der WCF (World Cat Federation) untersteht. Zudem musst Du, je nach Verband, die folgenden Punkte erfüllen:

  • Eingetragener Zwingername vor Beginn der Zucht
  • Nachweise über den legalen und offiziellen Besitz der Zuchtkatze
  • Haltung, Pflege und medizinische Versorgung entsprechen den Mindestanforderungen
  • Die Zuchtkatze entspricht dem jeweiligen Standard und ist frei von angeborenen Defekten oder Erbkrankheiten

Eingehend informieren kannst Du Dich bei dem entsprechenden Zuchtverband, bei dem die Amerikanisch Kurzhaar als Rasse anerkannt ist.

Zubehör für Katzen finden

Verwandte Katzenratgeber:

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

Kater in Lembruch vermisst in 49459
Kater in Lembruch vermisst

Seit dem 5. Juni 2021 vermissen wir schmerzlich unseren 1-jährigen Kater Joey. Er ist grau-getigert, hat eine weiße Brust, weiße Pfoten, einen weißen Bauch und einen weißen Strich auf der Nase. An den...

49459 Lembruch

20.01.2022

Suche Vermisste Katze, 1400€ Belohnung in 27472
Suche Vermisste Katze, 1400€ Belohnung

Kater Filou, 7 Monate alt, graues Fell mit etwas weiß, Maine Coon, wird seit dem 22.09. in Cuxhaven vermisst. Sein Besitzer macht sich große Sorgen. 1400€ Belohnung.

27472 Cuxhaven

19.01.2022

German Rex Katze Hermine, 12 Monate, sucht ein neues Zuhause in Einzelhaltung mit viel Kuschelzeit in 38106
German Rex Katze Hermine, 12 Monate, sucht ein neues Zuhause in Einzelhaltung mit viel Kuschelzeit

Nach reiflicher Überlegung sind wir der Meinung, dass es besser ist, wenn unsere Hermine of Dankwarderode, geb. 06.01.2021, (gerufen Mienchen) einen neuen Wirkungskreis in Einzelhaltung bekommt. Sie...

50 €

38106 Braunschweig

19.01.2022

Ragdoll Katze + BKh EKH Mix Kater + all deren Zubehör in 49424
Ragdoll Katze + BKh EKH Mix Kater + all deren Zubehör

Wir müssen uns dringend aus privatlichen Gründen von unseren liebevollen Katzen verabschieden.
Ragdoll Katze (geb. Februar 2021) und BKH-EKH Mix Kater (geb. Juni 2021).
Beide sind total verschmust,...

1.300 € VB

49424 Goldenstedt

18.01.2022

Naturkratzbaum ☆ Kratzbaum in 49456
Naturkratzbaum ☆ Kratzbaum

Ein exklusiver Kratzbaum der eine artgerechte Anordnung der Schlaf, Liegeflächen und ein Wellness hat.
Der Stamm wurde von Hand bearbeitet.
Die Ablagen sind mit einem Kunstfell überzogen.
Das...

400 € VB

49456 Bakum

15.01.2022

4 bkh Kitten in 49401
4 bkh Kitten

Hallo zukünftiger Katzen Papa oder Katzen Mama, 

hiermit biete ich 4 reinrassige britischkurzhaar Kitten an. Es gibt zwei Männchen und zwei Weibchen. Die Kleinen sind am 05.01.2022 gesund auf die...

750 € VB

49401 Damme

14.01.2022

Mehr Katzen Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / karikdickinson
Bild 3: © Eric Isselée / Fotolia.com
Bild 4: © Pixabay.com / karikdickinson