0 km
Zur Ratgeberübersicht Camping

Wie verkaufe ich meinen Wohnwagen?

WohnwagenKleine Schönheitsreperaturen steigern den Verkaufspreis deines Wohnwagens.

Ein großes, vielseitig verwendbares Fahrzeug wie ein Wohnwagen muss, um einen guten Verkaufspreis erzielen zu können, gut angeboten werden. Es empfiehlt sich die besonderen Fähigkeiten und vielen kleinen Extras des Fahrzeuges darzustellen. In unserem Ratgeber verraten wir Dir, auf was Du achten solltest, wenn Du Deinen Wohnwagen verkaufen willst.

Individuelle Wünsche erfüllen

Ein perfektes Reisemobil wird es wohl nicht geben. Ein Wohnwagen muss immer auf die Bedürfnisse und Wünsche eines jeden Interessenten angepasst sein, die von dem genauen Verwendungszweck für das Wohnmobil abhängen. So bedarf es anderer Ausstattung, wenn jemand den alljährlichen Sommerurlaub an der Nordsee bevorzugt, oder wenn das Fahrzeug zu monatelangen Touren gebraucht werden soll. Versuche daher, vor allem die Besonderheiten der Ausstattung Deines zu verkaufenden Wohnwagens zu verdeutlichen.

Aufbessern vor dem Verkauf lohnt sich

Besonders für Familien sind nicht nur große Wagen, sondern auch die Sicherheit des Gefährts wichtig. Scheue daher keine Kosten, um das Fahrzeug vor dem Verkauf auf den neuesten Stand zu bringen und neben kleineren Schönheitsreparaturen auch die wichtigsten Sicherheitsmerkmale zu erfüllen. Wenn dann noch bei Verkaufsgesprächen die übliche hilfreiche Freundlichkeit an den Tag gelegt wird und Du Dich kooperationsbereit zeigst, sollte es Dir leichter fallen, Dich auf dem schweren Markt des Wohnwagenverkaufs zu behaupten.

Sauber machen und kleine Mängel beheben

Begutachte vor dem Verkauf das Inventar, weisen einzelne Gegenstände Schäden auf, die einer Reparatur bedürfen? Entferne außerdem evtl. angebracht Sticker bzw. Aufkleber von den Möbeln. Beschädigte Oberflächen kannst Du hingegen mit entsprechenden Klebefolien kaschieren. Und wie sieht es mit den Gasanschlüssen aus, sind diese voll funktionstüchtig? Des Weiteren solltest Du den Zustand des Frischwassertanks überprüfen. Entferne schmierige oder grüne Substanzen, um beim potenziellen Käufer einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Gegen etwaigen muffigen Geruch helfen Raumerfrischer – es gibt nicht vieles, was unangenehmer ist, als ein unangenehmer Duft im Inneren des Wohnmobils. Zudem ist selbstredend ein gültiger TÜV von Vorteil für den Verkäufer.

Wie und Wo verkaufen?

Hast Du bereits ein Fahrzeug beziehungsweise ein Wohnmobil verkauft? Falls ja, weißt Du wie viel Zeit ein Verkauf in Anspruch nehmen kann. Vor dem Wohnwagenverkauf solltest Du also in jedem Fall sicherstellen, dass Du genügend Zeit hast, um den Verkauf abzuwickeln. Erfahrene Verkäufer wissen worauf sie achten müssen.

Mithilfe eines Wohnmobilhändlers verkaufen

Solltest Du noch keinerlei Erfahrung mit dem Verkauf eines Wohnwagens haben, so ist es vielleicht sinnvoller, den Verkauf in die Hände eines erfahrenen Wohnmobilhändlers zu legen. Die Händler verlangen zwar meist eine Provision, jedoch kann sich diese für Verkaufseinsteiger lohnen. Schließlich erledigt der Händler die meiste Kleinarbeit, die bei einem Verkauf anfällt.

Selber verkaufen

Aber auch für Dich selbst als Privatverkäufer gibt es heute einige Möglichkeiten, wie Du einen Wohnwagenverkauf selbst abwickeln kannst. Auch hier bei markt.de kannst Du Deinen Wohnwagen inserieren und verkaufen. Hier kannst Du auch auf die Individualität Deiner Anzeige setzen. Denn wenn eine Anzeige anschaulich und einladend geschrieben ist, sticht diese aus der Masse an anderen Anzeigen für Wohnwagen heraus. Beispielsweise kannst Du dem Wohnmobil einem Namen in der Anzeige geben, um dieses zu personalisieren.

Vielleicht gibt es dann bald den ein oder anderen Interessenten für Dein Wohnmobil. Dann steht im nächsten Schritt die Besichtigung an. Auch hier solltest Du sehr gut vorbereitet sein. Achte darauf, dass Du das Fahrzeug vor der Besichtigung reinigst, damit es einen positiven Eindruck beim potentiellen Käufer hinterlässt.

Checkliste für den Wohnwagen-Verkauf

Checkliste Wohnwagen gebraucht verkaufen Vergrößere hier das Bild um zur Checkliste für den Verkauf von gebrauchten Wohnwagen zu gelangen.

Wer sein Wohnmobil verkaufen will, muss natürlich einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Punkte in einer Checkliste für Dich zusammengefasst. Im ersten Schritt ist es wichtig, dass der Zustand des Wohnwagens gut ist. Bevor der potenzielle Käufer also zu einer Besichtigung kommt, solltest Du in jedem Fall alle Funktionen, insbesondere die Gasanlage, checken. Fahre das Wohnmobil vor der Besichtigung auch nochmal Probe, um sicherzugehen, dass die Bremsen und alle Lichter voll funktionstüchtig sind.

Vorsicht vor Schimmelbefall

Bei Wohnwagen kommt es außerdem öfters vor, dass diese von Schimmel befallen sind. Besonders bei Wohnmobilen, die oft im Freien stehen, lagert sich oft Feuchtigkeit an. Somit kann das Wohnmobil durchweichen und Schimmel bildet sich. Im Vorfeld sollte also darauf geachtet werden, dass Dein Wohnwagen nicht zu oft im Freien steht. So kann Schimmel vermieden werden und Du kannst Dein Wohnmobil mit einer höheren Wahrscheinlichkeit verkaufen.

Weitere sichtbare Schäden vorhanden?

Ein gebrauchter Wohnwagen ist bei Benutzung auch Wind und Wetter ausgesetzt. So liegt es nahe, dass das Wetter eventuell einige sichtbare Schäden hinterlassen hat. Prüfe also vor dem Verkauf, ob möglicherweise Hagel oder sonstige Wetterverhältnisse Schäden an Deinem Fahrzeug hervorgerufen haben. Hat sich eventuell bereits Rost gebildet? Wenn Du den Caravan von außen prüfst, solltest Du auch checken, ob alle Fenster und Türen ausreichend abgedichtet sind und ob die Acrylscheiben in der letzten Zeit spröde geworden sind. Auch die Reifen dürfen bei der Außenprüfung keinesfalls vergessen werden. Haben die Reifen noch die nötige Profiltiefe? Außerdem dürfen die Reifen nicht spröde sein. Dies kommt vor, wenn der Wohnwagen lange nicht gefahren wurde. Tausche Reifen, die älter als sechs Jahre alt sind, in jedem Fall vor dem Verkauf aus.

Innenausstattung überprüfen

Natürlich solltest Du auch die Innenausstattung Deines Caravans überprüfen. Wie ist der Zustand der Küche, des Bades und der Schlafgelegenheiten? Muss hier wenn nötig noch etwas ausgetauscht werden? Wenn Du Deinen Wohnwagen allerdings mit guten Wissen und Gewissen inspizierst und angefallene Mängel beseitigst, so steht einem Verkauf des Wohnmobils nichts mehr im Wege.

Jetzt Wohnwagen inserieren

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Wohnwagen Kleinanzeigen

Mehr Wohnwagen Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / Broesis
Bild 2: © eigene Grafik / markt.de